Zuchtgedanke:

Ziel meiner kleinen, gewissenhaften  Liebhaberzucht sind natürlich absolut gesunde Nachkommen. 

 

Um dies so weit wie möglich sicherzustellen, werden nur vollständig voruntersuchte Hunde mit besten Auswertungen verpaart und deren Pedigrees ( Stammbäume) abgeglichen.

Dabei werden auch individuelle Wesensarten der Hündin und des möglichen Deckrüden berücksichtigt und bewertet.

 

In meiner Zucht soll es Nachwuchs ausschließlich mit langer Rute geben. Das ist mein persönlicher Aspekt zum Thema "rassetypisch".

 

Ich erhoffe mir, dass aus meinen Nachzuchten gesunde und typvolle und wesensstarke Hunde hervorgehen, die das Leben ihrer Familien so bereichern, wie ich es selber erfahren darf.

 

Die Welpen werden im EMASCD registriert und erhalten von dort auch ihre Papiere.

 

 

Welpen, die aus dieser Zucht hervorgehen, werden so vermittelt, dass sie ein Leben als Familienmitglied führen können mit gegenseitigem !!!! Geben und Nehmen.

 

 

Wurfplanung:

 

 

 

 

2019 hat Minou hochverdiente Welpenpause und darf nach Herzenslust spielen,toben,faulenzen,kuscheln,"arbeiten".

 

 

Evtl. planen wir einen Wurf im Frühjahr/Sommer 2020.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katharina Dietz